Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


VORSTELLUNG: Liquid Additive Manufacturing 3D-Drucker LiQ 320 von German RepRap

Mit dem Liquid Additive Manufacturing 3D-Drucker LiQ 320 von German RepRap produzieren Sie in wenigen Schritten und in kürzester Zeit additive Bauteile aus flüssigem Silikon. Dabei haben die gedruckten Teile die gleichen technischen Eigenschaften wie Bauteile aus der konventionellen Spritzguss-Fertigung.

So funktioniert's:
- Das Touchpanel erlaubt eine benutzerfreundliche Mensch-Maschine-Interaktion, die offene Systemarchitektur den Zugriff auf Prozessparameter.

- Die prozessgesteuerte volumetrische Extrusion ermöglicht hohe Dynamik bei optimaler Materialdichte. Alle Komponenten spielen perfekt zusammen, das sorgt für eine maximale Produktivität.

- Die Smart Functions garantieren eine einfache Handhabung des Druckers. So wird die Düse nach jedem Düsenwechsel automatisch kalibriert und das Druckbett präzise nivelliert.

- Dank der integrierten thermischen Vernetzung wird der Liquid Silicone Rubber schon während des Produktionsprozesses ausgehärtet. So können am Ende des Druckvorgangs sofort produktive Bauteile entnommen werden, die voll funktionsfähig sind.

00:00 Der LiQ 320: Additive Bauteile aus flüssigem Silikon - schnell und zuverlässig.
00:09 Konstruieren & Programmieren
00:43 Intuitive Bedienung
01:01 Herstellen
01:25 Präziser Materialauftrag
01:53 Integrierte Materialvernetzung
02:08 Zeitsparende Produktion
02:29 Mit Smart Functions schneller zum Ziel
03:23 Einfacher Materialwechsel

#GermanRepRap #LiquidAdditiveManufacturing #3DDruck #3Druck #AdditiveFertigung #LiquidAdditiveManufacturing #LAM #LSR #LiQ320

Weitere Informationen / More information:
https://www.germanreprap.com/drucker/L320.aspx

Sie finden uns außerdem hier:
Website: https://www.germanreprap.com
Facebook: https://www.facebook.com/GermanRepRap
Instagram: https://www.instagram.com/germanreprap
Twitter: https://twitter.com/germanreprap
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/german-reprap-gmbh
Xing: https://www.xing.com/companies/germanreprapgmbh


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
LAM - Liquid Additive Manufacturing

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Additive%20Fertigung/Ausgabe338/23044/web/Ariel_IFW-Dresden_IMG_9484_display2.jpgOphir Messtechnik sorgt für strahlende Qualität
In der Zerspanung ist das Messen der Werkzeuge vor und zwischen Bearbeitungsschritten gang und gäbe, um eine gleichmäßige Performanz und Ergebnisqualität zu gewährleisten. Das legt nahe, auch in der Additiven Fertigung entsprechend vorzugehen. Wie wichtig das bei laserbasierten Verfahren ist und wie man dabei vorgehen kann, verrät Christian Dini, Director Global Business Development bei der Ophir Spiricon Europe GmbH. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren