Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Finanzierungsnetzwerk für DyeMansion

: DyeMansion


Der dänische Wachstumsfonds Nordic Alpha Partners schließt sich mit den bestehenden Investoren des Unternehmens UVC Partners, btov Partners, KGAL und AM Ventures in einer Series B Finanzierungsrunde zusammen. Gemeinsam unterstützen sie den Anbieter für Finishing-Systeme im industriellen 3D-Druck auf seiner Mission, die digitale Fertigung von Produkten zu revolutionieren.

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe296/21860/web/Founders_DyeMansion_Series-B.jpg
Philipp Kramer (links), CTO & Co-Founder sowie Felix Ewald, CEO & Co-Founder von DyeMansion. (Bild: DyeMansion)

Philipp Kramer (links), CTO & Co-Founder sowie Felix Ewald, CEO & Co-Founder...

Die neuen finanziellen Mittel wird DyeMansion nutzen, um die Transformation der digitalen Fertigung in allen Bereichen zu beschleunigen: Auf Produktseite bedeutet dies automatisierte, digital vernetzte und voll integrierte Prozessketten. Auf der Marktseite sollen die globale Präsenz und Performance von DyeMansion durch neue Demo Facilities, regionale Applikationsberater und kommerzielle Geschäftsinfrastrukturen weiter gestärkt werden. Ziel ist es, maßgeblich globale Player sowie lokale Kunden und Partner zur Transformation ihrer Fertigungsprozesse mit 3D-Druck zu befähigen. Wenn der Transformationsprozess bereits im Gange ist, liegt der Fokus darauf, die bestehenden Anwendungen auf Serienniveau zu heben.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Wirtschaftliches

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Additive%20Fertigung/Ausgabe338/23044/web/Ariel_IFW-Dresden_IMG_9484_display2.jpgOphir Messtechnik sorgt für strahlende Qualität
In der Zerspanung ist das Messen der Werkzeuge vor und zwischen Bearbeitungsschritten gang und gäbe, um eine gleichmäßige Performanz und Ergebnisqualität zu gewährleisten. Das legt nahe, auch in der Additiven Fertigung entsprechend vorzugehen. Wie wichtig das bei laserbasierten Verfahren ist und wie man dabei vorgehen kann, verrät Christian Dini, Director Global Business Development bei der Ophir Spiricon Europe GmbH. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren