Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


EXAMPLE: Medizintechnik / Medical Technology

Mit der additiven Fertigung haben sich in den letzten Jahren unvorstellbare Anwendungsmöglichkeiten für die Medizintechnik ergeben. Frei von Geometrien können Lösungen neu gedacht und umgesetzt werden.

----------------------------------------

In recent years, additive manufacturing has opened up unimaginable application possibilities for medical technology. Free of geometries, solutions can be rethought and implemented.

#GermanRepRap #LiquidAdditiveManufacturing #3DDruck #3Dprint #3Druck #3Dprinter #AdditiveFertigung #AdditiveManufacturing #LAM

Weitere Informationen / More information:
https://www.germanreprap.com/printer/L320.aspx

Sie finden uns außerdem hier / You will find us here
Website: https://www.germanreprap.com
Facebook: https://www.facebook.com/GermanRepRap
Instagram: https://www.instagram.com/germanreprap
Twitter: https://twitter.com/germanreprap
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/german-reprap-gmbh
Xing: https://www.xing.com/companies/germanreprapgmbh


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
FDM/FFF - Fused Deposition Modeling/P

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Additive%20Fertigung/Ausgabe338/23044/web/Ariel_IFW-Dresden_IMG_9484_display2.jpgOphir Messtechnik sorgt für strahlende Qualität
In der Zerspanung ist das Messen der Werkzeuge vor und zwischen Bearbeitungsschritten gang und gäbe, um eine gleichmäßige Performanz und Ergebnisqualität zu gewährleisten. Das legt nahe, auch in der Additiven Fertigung entsprechend vorzugehen. Wie wichtig das bei laserbasierten Verfahren ist und wie man dabei vorgehen kann, verrät Christian Dini, Director Global Business Development bei der Ophir Spiricon Europe GmbH. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren