Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


DyeMansion kündigt Erweiterung ihres Powershot-Produktportfolios an

: DyeMansion


Am 24. März stellen die Postprocessing-Pioniere neben einer neuen Generation ihrer klassischen Powershot C & S-Modelle die völlig neue Powershot Performance Serie vor. Die Powershot Performance Serie ist für Anwender der industriellen Additiven Fertigung konzipiert, zielt auf Serienanwendungen ab und wird mit ausgewählten Pilotkunden ausgerollt.

/xtredimg/2021/Additive%20Fertigung/Ausgabe346/23530/web/DyeMansion_Launch_Header_The_new_Powershot_Series.jpg
Die Erweiterung des Powershot-Portfolios hebt den etablierten Print-to-Product Workflow von DyeMansion auf eine neue Ebene und wird ein wichtiger Treiber für die Industrialisierung der Additiven Fertigung sein. Im Rahmen eines interaktiven und unterhaltsamen Online-Events, das vom Hauptsitz in München aus gehostet wird, lädt DyeMansion die Teilnehmer ein, die neuen Powershot Systeme mit einem digitalen Live-Erlebnis kennenzulernen. Zusätzlich zur Enthüllung und einer Live-Demo wird es mehrere Deep Dive Tech Talks und Statements von Partnern wie Siemens geben. DyeMansion freut sich auf jeden Teilnehmer und bietet im Anschluss an die Veranstaltung die Möglichkeit, individuelle Powershot Live Experience Tours vor Ort an den Standorten in Planegg-München und Austin, Texas zu buchen.

„Am 24. März zeigen wir, woran wir in den zurückliegenden Jahren gearbeitet haben. Die neue Powershot Performance Serie wird die Industrialisierung der Additiven Fertigung vorantreiben und stärkt unsere Position als Partner für die Fabrik der Zukunft“, sagt Felix Ewald, CEO & Co-Founder von DyeMansion.

Die neue Powershot Performance Serie ist Industry 4.0-ready

Wie das DyeMansion VaporFuse System Powerfuse S wird auch die neue Powershot Performance Serie mit modernster Automatisierungstechnik von Siemens ausgestattet sein. Die Powershot Performance Serie steht für den nächsten Schritt in der strategischen Partnerschaft zwischen Siemens und DyeMansion mit dem Ziel, die Additive Fertigung zu industrialisieren. „Während des Produktentwicklungsprozesses haben wir eng mit führenden
Dienstleistern und Druckerherstellern zusammengearbeitet. Wir haben ihre Anforderungen in unsere neuen Systeme übersetzt, die zukunftssicher für den nächsten Schritt in der Additiven Fertigung sind. Dies wird ein wesentlicher Treiber sein, um die Konzepte der Fabrik der Zukunft in die Realität umzusetzen“, erklärt Philipp Kramer, CTO & Co-Founder von DyeMansion.

Weitere Informationen zu den technischen Details und der Verfügbarkeit des neuen Systems werden am 24. März vorgestellt. Wenn Sie mehr über die neue Powershot Serie erfahren möchten, wenden Sie sich noch heute an Ihren DyeMansion Ansprechpartner oder Ihren lokalen DyeMansion Vertriebspartner.

Melden Sie sich hier für die Online-Show an.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Finish, Chemisch/Elektrochemisch, Färben

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Additive%20Fertigung/Ausgabe338/23044/web/Ariel_IFW-Dresden_IMG_9484_display2.jpgOphir Messtechnik sorgt für strahlende Qualität
In der Zerspanung ist das Messen der Werkzeuge vor und zwischen Bearbeitungsschritten gang und gäbe, um eine gleichmäßige Performanz und Ergebnisqualität zu gewährleisten. Das legt nahe, auch in der Additiven Fertigung entsprechend vorzugehen. Wie wichtig das bei laserbasierten Verfahren ist und wie man dabei vorgehen kann, verrät Christian Dini, Director Global Business Development bei der Ophir Spiricon Europe GmbH. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren