Fachverlag x-technik
search
 

Top News





  • thumbnail

    content type Interview : Weirather

    Maschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung

    Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh-...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO-tech

    Familienzuwachs bei EVO-tech – Mittelklasse ganz groß

    Auf den kürzlich in Schörfling am Attersee und Mönchengladbach abgehaltenen Hausmessen präsentierte die EVO-tech GmbH ihre neueste Entwicklung – den EL-28. Damit schließt das Unternehmen die Lücke zwischen dem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Montanuniversität Leoben

    Materialprüfung durch FFG-Projekt eFAM4Ind

    Additive Manufacturing oder 3D-Druck ist in Sachen Kosteneffizienz, Personalisierbarkeit sowie Nachhaltigkeit anderen Verfahren stark überlegen und setzt sich deshalb in immer mehr Bereichen durch. Die Möglichkeiten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Rösler Oberflächentechnik

    TEAMZIEREIS erweitert DL-Spektrum mit Elektropolier-Verfahren von AM Solutions

    Mit der Investition in das innovative Trockenpolierverfahren DryLyte baut das auf Dentalprodukte und Dienstleistungen spezialisierte Fräszentrum Teamziereis GmbH sein Angebotsspektrum weiter aus. Die DLyte 10D-Anlage...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADFEM

    Gut zu Wissen

    Schicht für Schicht wird im Laser Powder Bed Fusion-Verfahren (LPBF) ein Metall- oder Kunststoffpulver hauchdünn aufgetragen. Ein Laserstrahl schmilzt die Bereiche des künftigen Bauteils so auf, dass ein Festkörper...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : voxel4U

    voxel4U: Höchste Teilequalität vom Design bis zum endbearbeiteten Teil

    Die voxel4U GmbH, 3D-Druck-Startup im salzburgischen Abtenau, bietet die Herstellung von AM-Bauteilen vom Design bis zum Finish. Verschiedene Technologien und die räumliche Einbindung in einen renommierten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AM Austria

    Neue F&E-Arbeitsgruppe für nachhaltige Förderungen

    Die Technologieplattform Additive Manufacturing Austria (AM-Austria) schließt sich den Forderungen der österreichischen Plattformen und Clusterorganisationen nach einer verstärkten F&E-Finanzierung zur Bewältigung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADS

    CADS Additive: AM-Studio auf EOS-Metallsystemen

    Das von CADS Additive entwickelte Datenvorbereitungstool für den metallischen 3D-Druck, AM-Studio, erlaubt nun die direkte Verbindung mit EOS-Metallmaschinen. Als neuer Partner im EOS Developer Network ist es CADS...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : IPM

    5. AM Forum Berlin

    Die Fachkonferenz findet vom 11. bis 12. März 2021 als Hybridveranstaltung statt und ist mit 900 Teilnehmern vor Ort und 300 Teilnehmern virtuell begrenzt. Als Managementkonferenz bringt das Additive Manufacturing...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Arburg

    Arburg Technologie-Tage 2021

    Seit 1999 sind die Arburg Technologie-Tage ein weltweit einzigartiges Event und eine feste Größe in der Kunststoffwelt. Im Jahr 2020 hat Arburg diese coronabedingt und zum damaligen Zeitpunkt sehr vorausschauend...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Additive Marking

    Additive Direktmarkierung

    Die Additive Marking GmbH launcht ihre Software Suite zur Etablierung einer durchgängigen Rückverfolgbarkeit in der Additiven Fertigung. Die Software unterstützt Anwender sowohl in der Datenvorbereitung zur...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : x-technik

    ADDKON 2021 – Fachkonferenz für Additive Fertigung in Österreich

    Vom 24. bis 25. Juni 2021 wird die ADDKON im Palais Kaufmännischer Verein in Linz ihre Tore öffnen und den Teilnehmern eine breite Palette an Informationen und Neuigkeiten im Bereich der Additiven Fertigung bieten....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AM Austria

    3D-Druck in der Corona-Krise

    Kaum eine andere Industrie hat so schnell und innovativ auf die Covid-19-Krise reagiert wie die Additive Manufacturing (AM)-Branche, die bereits kurz nach der Meldung von Engpässen erste Lösungsvorschläge...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : RENA

    Guideline für ein Post-Processing konformes Design

    Bei der Industrialisierung des metallischen 3D-Drucks ist das Post-Processing nach wie vor eine der größten Herausforderungen. Die derzeit zumeist eingesetzten, manuellen mechanischen Methoden sind hinsichtlich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Igus

    3D-Druck-Service von igus für schmierfreie Bauteile

    120.000 additiv gefertigte Bauteile hat igus im letzten Jahr ausgeliefert. Grund genug für den motion plastics-Spezialisten aus Köln, die Kapazitäten weiter zu erhöhen und seinen 3D-Druck-Service mit neuen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : voxeljet

    Landmaschinenhersteller Amazone nutzt 3D-Druck von voxeljet für Gussteilerstellung

    Der deutsche Landmaschinenhersteller Amazone konnte 18 % Gewicht bei der Herstellung eines Prototyps für neuartige Fahrwerksschwingen einsparen. Denn der Familienbetrieb aus Hasbergen bei Osnabrück druckte die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : 1zu1 Prototypen

    Musik zum Angreifen von 1zu1

    Dieses Jahr wurde erstmals Vorarlbergs neuer Musikpreis, Sound@V, vergeben. Dabei konnten nicht nur die musikalischen Leistungen überzeugen, auch die Trophäe war etwas ganz Besonderes: Jedem Sieger wurde seine eigene...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : DMG MORI

    Erfolgreiche Investition in eine Lasertec 30 SLM 2nd Generation von DMG MORI

    Die 1948 gegründete Modellbau Clauß GmbH & Co. KG aus Neukirchen bei Chemnitz hat ihren Ursprung in der Fertigung von Gießereimodellen – zunächst aus Holz, später aus Kunststoff und mit den ersten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Toolcraft

    Beschleunigte Industrialisierung von Additiver Fertigung

    Das übergeordnete Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Vorhabens ist die Industrialisierung der Additiven Fertigung für die deutsche Industrie durch Realisierung einer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Prima Power

    Umfassende Maschinenkonzepte für die Additive Fertigung

    Prima Additive, ein Unternehmensbereich der weltweit tätigen Prima Industrie Group, bietet ein umfassendes Sortiment von Maschinenkonzepten zur Additiven Fertigung an – sowohl für das pulverbettbasierte Schmelzen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FIT

    Klug eingesetzte Nachbearbeitungsverfahren bei FIT AG

    Der 3D-Druck ist in der Industrie angekommen. Je nach Projektdefinition punkten die werkzeuglosen Verfahren durch eine deutlich verkürzte Herstellungsdauer, erlauben durch die Designfreiheit die Erfindung neuer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Apium

    PEEK für materialextrusionsbasierter Systeme von Apium

    PEEK (Polyetheretherketon) ist ein hochtemperaturbeständiger, thermoplastischer Kunststoff und bildet mit wenigen weiteren Kunststoffen die Leistungsspitze der Hochleistungsthermoplaste. Apium ist ein weltweit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Arburg

    Arburg freeformer für neuartige Klebeanwendungen bei tesa

    Weltweit kennt fast jeder die Marke tesa und benutzt regelmäßig das gleichnamige Klebeband – den Tesafilm. Rund 75 % der selbstklebenden Systemlösungen sind jedoch industrielle Anwendungen. Am Stammsitz des...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Toolcraft

    Neuer Vorsitz für Koordinierungsplattform

    Christoph Hauck, Geschäftsführer der MBFZ toolcraft AG, hat sich bereit erklärt, den Vorsitz für das Expertengremium Additive Fertigung bis 31. Dezember 2021 zu übernehmen. Ziel ist es, den Zugang zu Wissen über...   
    mehr lesen >>


Neuere anzeigenÄltere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe297/22536/web/01_Bild_0237-neu_Kopie.jpgMaschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung
Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh- und Fräsbearbeitungszentren, eine Montage und eine Qualitätssicherung. Das Entwicklungsteam besteht aus den beiden Geschäftsführern Günter und Albin Weirather und deren beiden Söhnen Mario und Patrick. Ein kleines, schlagkräftiges Team, das den Großen der Branche die Stirn bieten möchte. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren