Fachverlag x-technik
search
 

Top News





  • thumbnail

    content type : Fiberthree

    Kompetenz in Carbon

    Carbonbefüllte Kunststoffe sind aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Auch in der Additiven Fertigung treffen solche Werkstoffe auf großes Interesse. Die junge Fiberthree GmbH i.G. setzt dabei auf unterschiedliche...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : bkl

    „Additive Revolution“ sprengt Grenzen

    Als Pionier im Bereich der Additiven Fertigung baut bkl-lasertechnik aus dem nordbayerischen Rödental (D) ein eigenes Fertigungscenter mit 1.200 m² Gesamtfläche auf. Grund ist die hohe Nachfrage der Industrie, die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Stratasys

    Neue Lösungen in den Produktionshallen

    Auf der RAPID+TCT 2018 kündigte Stratasys an, dass nun auch weitere 3D-Drucker das karbonfaserverstärkte Nylon 12 verarbeiten können. An der Spitze steht die neue F900, die dritte Generation des FDM-Systems und das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : 1zu1

    Heißdruckimprägnieren in Wunschfarbe

    Immer öfter werden Serienteile additiv gefertigt. Damit steigen auch die Ansprüche an die Oberflächen. 1zu1-Kunden brauchen farbige Teile, wollen Logos oder Chargennummern aufdrucken, Schriftzüge gravieren und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EOS

    Innovative Technologie für die perfekte Tauchleuchte

    In seinem Element sein – eine bekannte Redensart, wenn es darum geht, in vertrauter Umgebung sicher aufzutreten. Im Wasser sind Menschen nicht in ihrem Element, deshalb ist die perfekte Ausrüstung so wichtig. Drei...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : German RepRap

    Einsatz additiver Fertigung in der Luft- und Raumfahrtbranche durch industrielle 3D-Drucker von German RepRap

    Die Produktion mit Hilfe der additiven Fertigung im Bereich der Luft- und Raumfahrtindustrie bringt viele Vorteile mit sich. Drei ausschlaggebende Faktoren sind dabei hervorzuheben: Kostenreduktion, Gewichtseinsparung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : VisioTech

    Betriebserweiterung bei VisioTech

    Was 2008 begonnen hat, ist zehn Jahre später zu einem Unternehmen herangewachsen, das nun die Leistungsfelder Additive Manufacturing, Rapid Prototyping, Engineering, Design & Konstruktion und auch konventionelles...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Profactor

    Add+it 2018: Plattform für „Vordenker“ der Additiven Fertigung

    Am 27. und 28. September 2018 veranstalten Profactor und die JKU mittlerweile zum vierten Mal das Symposium Add+it rund um additive Herstellungsverfahren mit Kunststoffen.    
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Höganäs

    Vom Pulverhersteller zur Maschine

    Ursprünglich hat man bei Digital Metal, einem Tochterunternehmen der Höganäs AB aus Schweden, auf die Produktionsdienstleistung für Metallteile im Metall-Binderjetting-Verfahren gesetzt. Ende 2017 hat man sich dazu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Arburg

    Freeformer Anwendertag

    Rund 40 Experten für die Additive Fertigung kamen am 10. April 2018 aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz zum Freeformer-Anwendertag ins deutsche Arburg-Stammwerk nach Loßburg. Im Mittelpunkt...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : YXLON

    Werkzeugbau mit „Durchblick“

    Die Haidlmair GmbH als einer der führenden Hersteller von Spritz- und Druckgusswerkzeugen für Transport- und Logistiklösungen geht in der Qualitätssicherung einen entscheidenden Schritt weiter und eröffnet sich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Süddeutscher Verlag

    4. Fachkonferenz Additive Fertigung in der Automobilindustrie

    Am 11. und 12. 4. 2018 fand in Bamberg die 4. Fachkonferenz „3D-Druck: Additive Fertigung in der Automobilindustrie“ statt. Die Themen reichten vom 3D-Druck bei den Autoherstellern über das 3D-Druck-Simulieren bis...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Erfurt

    Metall im Fokus der Rapid.Tech

    Die Bound Metal Deposition-Technologie (BMD) ist ein neues Verfahren im Bereich des metallischen 3D-Drucks. Damit lassen sich komplexe Bauteile aus Stahl, Edelstahl, Kupfer und weiteren Legierungen schneller und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : APWORKS

    Premium Aerotec übernimmt APWorks

    Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec baut mit der Übernahme des 3D-Druck-Spezialisten APWorks seine führende Rolle im Bereich der Additiven Fertigung weiter aus. Beide Partner wollen gemeinsam vom rasanten Wachstum...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : RWRH Aachen Production engineering

    FDM-Material unter der Lupe

    Für den Einsatz Additiver Fertigungsverfahren existieren viele spannende Anwendungskonzepte im Automotive-Bereich. Deren breit gefächerter Verwendung stehen jedoch u. a. noch unvollständige Materialkenntnisse im Weg....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : toolcraft

    Additiv hergestellte Leitschaufeln für Gasturbinen zur Serie freigegeben: 3D-Druck in Metall erobert den Energiesektor

    Die Additive Fertigung erobert nach und nach verschiedene Industriesektoren. Die Vorteile des Verfahrens gegenüber einer konventionellen Herstellung sind bedeutend: komplexe Geometrien, innenliegende Hohlräume sowie...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Trumpf

    Additive Fertigung beginnt im Gehirn

    Konstrukteure müssen umdenken, um die immensen Möglichkeiten der jungen Fertigungstechnologie Additive Fertigung zu nutzen. Der Kühlschmierstoffsystem-Experte Grindaix und Bionic Production haben das getan und mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hage

    Neuartige Druckkopftechnologie erhöht Prozessstabilität

    In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche 3D-Drucker im Schmelzschichtverfahren auf den Markt gebracht. Spricht man nun mit Insidern und Verfahrensexperten, so wurden bereits in den letzten zwei Jahren erhebliche...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : 3D Systems

    Vom Prototyping zur Serienproduktion

    Auf der Hannover Messe stellte 3D Systems seine integrierten Lösungen für die Additive Fertigung vor, die Herstellern den Übergang vom Prototyping zur Produktion ermöglichen sollen. „Wir bieten Entwicklern und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : succus

    5. Austrian 3D Printing Forum

    Auch in diesem Jahr fand das Austrian 3D Printing Forum wieder parallel zu Intertool und Smart Automation in Wien statt. 220Teilnehmer informierten sich über den aktuellen Stand der Technologie und bekamen einen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Techsoft

    Generative Fertigung bei Rotax

    Am 4. Juni 2018 findet eine exklusive Veranstaltung bei BRP-Rotax/RIC in Gunskirchen (OÖ) statt. Erstmalig stellt ein österreichisches Vorzeigeunternehmen die Vorteile von HP Multi Jet Fusion der Öffentlichkeit vor.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : solukon

    Reinigungskabine SFM-AT200

    Die Reinigungskabinen von Solukon entfernen zuverlässig Pulverrückstände aus komplexen Metallbauteilen durch automatisiertes Schwenken und gezielter Schwingungsanregung.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

    Revision der Grundlagennorm DIN EN ISO/ASTM 52900: Aufruf zur Mitwirkung

    DIN EN ISO/ASTM 52900 Additive Fertigung – Grundlagen – Terminologie ist die grundlegende Terminologie-Norm für die Additive Fertigung (AM). Die Norm definiert die wichtigsten Begriffe im Bereich der Additiven...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Kommentar : VDI Verein deutscher Ingenieure

    (Kon)fusion der Begriffe

    Derzeit gibt es für gleiche additive Fertigungsverfahren ganz unterschiedliche Bezeichnungen. Das ist nicht nur in Produktflyern und in Fachartikeln festzustellen, sondern sogar in der technischen Regelsetzung. Die...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Im Gespräch

/xtredimg/2017/Additive%20Fertigung/Ausgabe210/12731/web/CPD_57963_02.jpgAdditver Flugzeugbau
Vor Übernahme seiner heutigen Position war Gerd Weber seit Mai 2013 Leiter der Zentralen Produktionsplanung und -steuerung. Er kam 2011 zu Premium Aerotec, zunächst als Leiter der Zentralen Dienste und des Produktionsmanagements am Standort Nordenham. Im März 2003 startete er seine Laufbahn bei Airbus, zunächst im Kabinenausstattungswerk in Laupheim, ab 2006 übernahm er die Entwicklungsleitung für die Long-Range-Systemintegration in Hamburg. Im Jahr 2007 wurde er mit dem Aufbau und der Leitung des A380-Manufacturing Engineering in Toulouse betraut. Mit diesen Erfahrungen übernahm er 2010 die transnationale Leitung der A350-Industrialisierung für Rumpf und Kabine und war für den Aufbau des harmonisierten Produktionssystems der Airbus-Werke verantwortlich. Das Interview führte Georg Schöpf / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren