Fachverlag x-technik
search


x-technik ADDITIVE FERTIGUNG 2/April 2020

https://webserver.x-technik.com/upload/images/125881.jpg

trotz der aktuellen Einschränkungen durch Covid-19 geht unsere Berichterstattung unverändert weiter.

Im aktuellen Newsletter berichten wir wie gewohnt über neue Produkte, Lösungen, Materialien und Software sowie interessante Ansichten zum Thema Additive Fertigung.

Hinweise zu Terminänderungen von Veranstaltungen und Messen finden Sie auf dem Veranstaltungskalender unter www.additive-fertigung.at

x-technik als App und E-Paper

Die neue Ausgabe 2/April 2020 des Fachmagazins ADDITIVE FERTIGUNG steht in der x-technik App zum Download bereit.

Sowohl in der App als auch im E-Paper können Sie beispielsweise über integrierte Videos und Links zu Produkten, Herstellern sowie Anwendern weiterführende Informationen sammeln.

ADDKON 2021 – Vortrags-Paper jetzt einreichen!

Am 24. und 25. Juni 2021 wird die ADDKON 2021 in Linz stattfinden. Details zur Vortragsbewerbung finden Sie hier.


  • thumbnail

    content type : voestalpine Böhler Edelstahl

    Böhler AMPO, die Marke unter den Pulvergiganten

    Als Werkstofflieferant für hochqualitative Industriestähle hat die voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG schon lange einen guten Namen. Seit 2017 entwickeln und produzieren die Werkstoffspezialisten im...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Carl Zeiss

    Hochpräzise Schichtarbeit bei MBFZ toolcraft GmbH mit Zeiss 3D ManuFACT

    Additive Fertigung ist für viele Unternehmen Neuland – nicht für die MBFZ toolcraft GmbH. Das Unternehmen im fränkischen Georgensgmünd fertigt High-End-Präzisionsteile unter anderem für die Luft- und Raumfahrt,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : x-technik

    ADDKON 2021 – Praktischer Einsatz im Fokus

    Die ADDKON 2019 war geprägt von Grundlageninformation. Die Vortragenden haben einen Überblick über die Prozesskette und die verschiedenen Fertigungsverfahren gegeben. In der kommenden ADDKON 2021, die am 24. und 25....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Augsburg

    Wir sehen uns in 3D nach der Krise

    Vorausschauend agieren und selbst in solchen kritischen Zeiten optimistisch bleiben – dies lehrt uns die Situation in diesen Wochen. Das EAM-Team arbeitet weiterhin proaktiv an guten Lösungen für Kunden und Partner...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADS

    AM-Studio von CADS Additive macht professionelle Datenaufbereitung kinderleicht

    Eine Datenaufbereitungssoftware, die keine Wünsche offen lässt. Mit diesem Ziel vor Augen hat die CADS Additive GmbH aus dem oberösterreichischen Perg die AM-Studio Suite geschaffen. Eine intuitiv zu bedienende...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rösler Oberflächentechnik

    Reinigung von Innenkanälen mit der M3 von AM Solutions

    Additive Manufacturing ermöglicht die Integration konturnaher Kühlkanäle in Bauteilen. Für die automatisierte Nachbearbeitung (Entfernung von Restpulver und Glätten) der Innenflächen dieser Kanäle führten die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hirtenberger

    Chemisches Ätzen oder Elektrochemischer Abtrag?

    Mit zunehmender Anzahl an 3D-gedruckten Metallbauteilen nimmt der Zeit- und Kostendruck, der auf den Produzenten AM-gefertigter Bauteile lastet, rasch zu. Oftmals wird über angepasstes Design und geeignete...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Ophir Spiricon Europe

    Strahlqualität als Erfolgskriterium:Fraunhofer IAPT stellt durch Messen der Laserstrahlqualität die Reproduzierbarkeit bei LBM-Prozessen sicher

    Die Forschungseinrichtung hat es sich zum Ziel gesetzt, die additive Produktion zu automatisieren und mit Hilfe dieser Technologie zukünftige Produkte ressourceneffizient herstellen zu können. Entscheidend dafür, ob...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hosokawa

    Intelligentes Anlagenkonzept für die effiziente Sichtung von Metallpulver

    Der metallische 3D-Druck ist in der industriellen Produktion angekommen. Als effiziente und kostengünstige Alternative zu traditionellen Fertigungsmethoden haben sich vor allem Schichtbauverfahren wie das Selective...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Grob-Werke

    LMP - neues Verfahren der Grob-Werke

    Die Grob-Werke in Mindelheim sind ein etablierter Hersteller von Bearbeitungsmaschinen für die Serienfertigung, der sein Produktportfolio in den Bereich der Additiven Fertigung ausweitet. Dazu entwickelt das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADFEM

    Allein oder dicht gepackt: Simulation hilft, Verzug zu vermeiden

    Der 3D-Druck mit Metall ist nicht trivial. Hersteller, Anwender und Forschungseinrichtungen arbeiten daran, die Vorgänge während des Laserschmelzens zu verstehen, zu simulieren und im Prozess zu berücksichtigen. Eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Spectroplast

    Industrielle Silikonteile High-End von Spectroplast

    Man ist es mittlerweile gewohnt, in der Additiven Fertigung alle möglichen Teile in den unterschiedlichsten Werkstoffen herstellen zu können. Eine Ausnahme bilden da die Silikonwerkstoffe. Das Schweizer Start-up...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FIT

    FIT AG bietet Ersatzteilmanagement in Zeiten der Krise

    Die Corona-Pandemie hat sehr schnell die Schwächen in den globalen Lieferketten aufgedeckt. Gerade bei hochentwickelten Industrieerzeugnissen ist die Wertschöpfungskette außerordentlich komplex – und brüchig. Wo...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Solukon

    Automatisierte Entpulverung im Großformat

    Solukons Reinigungssysteme entfernen zuverlässig Pulverrückstände aus komplexen Metallbauteilen durch automatisiertes Schwenken und gezielte Schwingungsanregung. Mit der SFM-AT-1000-S stellt Solukon ein neues Format...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : 1zu1 Prototypen

    1zu1 mit zwei Best-Practice-Beispielen am Weg zur additiven Serienfertigung

    Das AM-Forum in Berlin brachte bereits zum vierten Mal Manager und Experten aus allen Bereichen des Additive Manufacturing zusammen. Gerade noch vor Ausbruch des Coronavirus in Deutschland tauschten sich die Teilnehmer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hage3D

    Eine Maschine für Filament-, Granulat-, 3- & 5-Achs-Druck

    Mit dem HAGE3D 175 Convertible hat Hage3D ein weiteres Ausrufezeichen im industriellen, großformatigen 3D-Druck gesetzt. Der 2,5 x 2,5 x 2,5 Meter große Industrie 3D-Drucker vereint mehrere additive...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : PICCO

    Pellet statt Filament mit dem 3D-Drucker Voladora NX von Tumaker

    Viele Anbieter von 3D-Drucklösungen setzten auf die FDM-Technologie. Die Industrie wünscht sich jedoch Systeme, die gängige Kunststoffgranulate verarbeiten können. Extruderlösungen für solche Standardwerkstoffe...   
    mehr lesen >>

Newsletter abonnieren

Special