Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Finanzierungsnetzwerk für DyeMansion

: DyeMansion


Der dänische Wachstumsfonds Nordic Alpha Partners schließt sich mit den bestehenden Investoren des Unternehmens UVC Partners, btov Partners, KGAL und AM Ventures in einer Series B Finanzierungsrunde zusammen. Gemeinsam unterstützen sie den Anbieter für Finishing-Systeme im industriellen 3D-Druck auf seiner Mission, die digitale Fertigung von Produkten zu revolutionieren.

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe296/21860/web/Founders_DyeMansion_Series-B.jpg
Philipp Kramer (links), CTO & Co-Founder sowie Felix Ewald, CEO & Co-Founder von DyeMansion. (Bild: DyeMansion)

Philipp Kramer (links), CTO & Co-Founder sowie Felix Ewald, CEO & Co-Founder...

Die neuen finanziellen Mittel wird DyeMansion nutzen, um die Transformation der digitalen Fertigung in allen Bereichen zu beschleunigen: Auf Produktseite bedeutet dies automatisierte, digital vernetzte und voll integrierte Prozessketten. Auf der Marktseite sollen die globale Präsenz und Performance von DyeMansion durch neue Demo Facilities, regionale Applikationsberater und kommerzielle Geschäftsinfrastrukturen weiter gestärkt werden. Ziel ist es, maßgeblich globale Player sowie lokale Kunden und Partner zur Transformation ihrer Fertigungsprozesse mit 3D-Druck zu befähigen. Wenn der Transformationsprozess bereits im Gange ist, liegt der Fokus darauf, die bestehenden Anwendungen auf Serienniveau zu heben.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Finish, Aktuelles

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe297/22536/web/01_Bild_0237-neu_Kopie.jpgMaschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung
Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh- und Fräsbearbeitungszentren, eine Montage und eine Qualitätssicherung. Das Entwicklungsteam besteht aus den beiden Geschäftsführern Günter und Albin Weirather und deren beiden Söhnen Mario und Patrick. Ein kleines, schlagkräftiges Team, das den Großen der Branche die Stirn bieten möchte. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren