Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Fachkonferenz Additive Fertigung in der Automobilindustrie

Welche Anforderungen stellt die Automobilindustrie an die Additive Fertigung? Welche Potenziale nutzen Experten bereits im Bereich Kunststoff, Metall und bei Hybridbauteilen?

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe257/17801/web/P1330391.jpg
Hochkarätige Referenten berichten über ihre aktuellen Erfahrungen und Herausforderungen.

Hochkarätige Referenten berichten über ihre aktuellen Erfahrungen und Herausforderungen.

Am 7. und 8. Mai 2019 ist es wieder soweit: Die 5. Fachkonferenz: 3D-Druck: Additive Fertigung in der Automobilindustrie lädt zum großen Branchentreff nach München ein. Hochkarätige Referenten berichten über Ihre aktuellen Erfahrungen und Herausforderungen. Exklusive Workshops und ein unterhaltsames Speed-Dating zum Abendessen sorgen wieder für lockere Atmosphäre und intensives Netzwerken. Die Werksführung findet dieses Mal bei EOS statt. Rund 150 Teilnehmer und 10 Aussteller werden 2019 wieder erwartet.

Themen:

• Anforderungen und Anwendungen der OEMs

• Innovationen
bei Metallen und Kunststoffen

• Digitale Prozesskette: Daten und Design

• Rechtliche Risiken und Abwehrstrategien

• Automationsprozesse für die Serienfertigung

• Fokus Pulver und Prozessüberwachung

• Optimierung der Bauteilqualität

Additive Fertigung in der Automobilindustrie

Termin: 7. bis 8. Mai 2019

Ort: München

Link: www.sv-veranstaltungen.de/de/event/3d-druck


Hochkarätige Referenten berichten über ihre aktuellen Erfahrungen und Herausforderungen.
Am 7. und 8. Mai 2019 lädt die Additive Fertigung in der Automobilindustrie zum großen Branchentreff nach München ein.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Aktuelles, Veranstaltungen

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe257/17841/web/Fraunhofer_DSC4012_4c.jpgForschen mit Industriefokus
Vor gut einem Jahr wurde das Laser Zentrum Nord in die Fraunhofer Gesellschaft integriert und ist jetzt die Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT. In der Einrichtung wird industrienah über Forschungsprojekte daran gearbeitet, die Additive Fertigung reif für die industrielle Anwendung zu machen. Dazu stehen unterschiedlichste Verfahren und Technologien zur Verfügung. Das Gespräch führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren