Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


EAM 2019: Additive Manufacturing zum Erleben

: Messe Augsburg


EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING (EAM) ist eine Fachmesse im Multi-Location-Format für Additive Fertigung. Ihre erfolgreiche Premiere fand im Herbst 2018 statt.

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe257/17703/web/Messe_Augsburg_140.jpg
Das Messegelände in Augsburg bietet eine gute Infrastruktur für die EAM 2019.

Das Messegelände in Augsburg bietet eine gute Infrastruktur für die EAM 2019.

Die EAM schafft Transparenz und Überblick im massiv wachsenden Markt der Additiven Fertigung, der die Schwelle zur Serienproduktion erreicht hat. Mit praxisnahen Business Cases, Innovationen und hochaktuellen, anfassbaren Exponaten unterstützt die EAM die aktuellen und zukünftigen Marktteilnehmer, die unendlichen Möglichkeiten von AM verfahrens-, anwendungs- und materialübergreifend zu erfassen und fördert den Informationsaustausch und Wissenstransfer. Die Veranstaltung wurde als Multi-Location-Event gemeinsam mit dem Fraunhofer IGCV und dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften iwb der TU München initiiert, um Unternehmen bei der Make-or-Buy-Entscheidung für die Nutzung von additiven Fertigungsverfahren zu unterstützen.

Science Shuttle

Im Rahmen des Multi-Location-Konzepts wird ein Science Shuttle zum AMLab (Additive Manufacturing Laboratory) angeboten. Das Forschungslabor AMLab für Additive Fertigung in Süddeutschland bietet auf einer Fläche von über 220 m²
hervorragende Voraussetzungen zur Weiterentwicklung additiver Fertigungstechnologien (Ort: AMLab Augsburg, Beim Glaspalast 5, 86153 Augsburg).

Industry Shuttle

Zahlreiche Unternehmen der AM-Industrie sind im Einzugsgebiet um Augsburg angesiedelt. Teilnehmer der EAM haben die Möglichkeiten, bei führenden Unternehmen hinter die Kulissen zu blicken. Die Transfers erfolgen per Bus-Shuttle.

EAM 2019

Termin: 24. bis 26. September 2019

Ort: Augsburg

Link: www.experience-am.com



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Aktuelles, Veranstaltungen

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe258/17719/web/Freyer_(6).jpgErfahrungsbericht Fachingenieur Additive Fertigung
In diesem Jahr geht die Zusatzausbildung Lehrgang Fachingenieur Additive Fertigung VDI in die zweite Runde. Als einer der ersten Absolventen des Lehrganges erzählt Peter Glökler, Geschäftsführer der Freyer GmbH & Co. KG, von seinen Erfahrungen und welchen konkreten Nutzen er und sein Unternehmen aus der Ausbildung ziehen kann. Das Gespräch führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren