Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


AM Forum Berlin 2020

: IPM


Nach dem großen Erfolg der Vorjahresveranstaltung mit mehr als 850 Teilnehmern präsentiert sich das 4. Additive Manufacturing Forum vom 11. bis 12. März 2020 in Berlin erneut mit einem anwenderorientierten, branchenübergreifenden Programm.

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe294/20261/web/20190315-ADDITIVE-MANUFACTURING-FORUM-IPM-AG-OFFENBLENDE-RB-008.jpg
Auch in diesem Jahr präsentieren sich viele Unternehmen in der begleitenden Ausstellung und beantworten individuelle Fragen zur Additiven Fertigung und zeigen, was heute möglich ist.

Auch in diesem Jahr präsentieren sich viele Unternehmen in der begleitenden...

Die Konferenz startet mit einem hochkarätigen Gemeinschaftsvortrag der ESA, OHB Systems und Altair, der einen Blick auf AM in Space wirft. Bei der diesjährigen Veranstaltung werden mehr als 100 führende AM Software-, Material-, Technologie- und Serviceprovider Lösungen und Strategien zur erfolgreichen Nutzung additiver Technologien aufzeigen. Teilnehmer sind eingeladen, ihre konkreten Fragestellungen mitzubringen. Das Forum richtet sich dabei sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Nutzer und Profis aus den Industrien Luft- und Raumfahrt, Automobil, Bahn, Maschinenbau, Bau- und Landwirtschaft, Medizintechnik und der Wissenschaft.

Austausch auf Augenhöhe

Gemeinsames Ziel aller Akteure ist es, in der Nutzung der neuen Technologien branchenübergreifend voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren und die Serienanwendung voranzutreiben. Die Veranstaltung bietet hierbei kompakt an zwei Tagen zahlreiche Möglichkeiten für einen wertschöpfenden Austausch mit den Experten auf Augenhöhe.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe260/19458/web/Thomas__Fehn.jpgAdditive Zukunft mit Metallen
Trumpf zählt zu den Maschinenpionieren im Bereich der Metall-Additiven Fertigung. Nach einem starken Einstieg im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen aus dem Bereich zurückgezogen, um etwa zehn Jahre später ein umso fulminanteres Comeback zu feiern. Nach wie vor zählt der Maschinenbauer aus Ditzingen (D) zu den technologischen Vorreitern. Dr. Thomas Fehn, General Manager Trumpf Additive Manufacturing, schildert, wie Trumpf den Markt um die Additive Fertigung einschätzt. Das Interview führte: Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren