Fachverlag x-technik
search
 

Maschinen und Lösungen





  • thumbnail

    content type Anwendung : Trumpf

    Ceratizit beschleunigt seinen Prototypenbau

    Für gute Ideen hat Lothar Schmid ein feines Gespür. Als Innovation Manager bei der Ceratizit Austria GmbH im österreichischen Reutte braucht er das. Schließlich soll er Neuentwicklungen voranbringen. Schmid muss...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hage3D

    Serienproduktion im FDM-Druck in adaptierter Hage3D 84L

    Im Bereich der Antriebstechnik zählt die Breco Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG zu den wohl renommiertesten Herstellern von Zahnriemen aus Polyurethan. Um bei der Herstellung von individuellen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : OST

    3D-DRUCK mit Schweizer Premium-Schokolade

    Der CHOCOFORMER® (Schokoladen 3D-Drucker) der OST – Ostschweizer Fachhochschule (ehemals HSR – Hochschule für Technik Rapperswil) ermöglicht die Herstellung von additiv gefertigten Sujets bzw. Bauteilen mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Weirather

    Maschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung

    Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh-...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO-tech

    Familienzuwachs bei EVO-tech – Mittelklasse ganz groß

    Auf den kürzlich in Schörfling am Attersee und Mönchengladbach abgehaltenen Hausmessen präsentierte die EVO-tech GmbH ihre neueste Entwicklung – den EL-28. Damit schließt das Unternehmen die Lücke zwischen dem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AM Austria

    3D-Druck in der Corona-Krise

    Kaum eine andere Industrie hat so schnell und innovativ auf die Covid-19-Krise reagiert wie die Additive Manufacturing (AM)-Branche, die bereits kurz nach der Meldung von Engpässen erste Lösungsvorschläge...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : voxeljet

    Landmaschinenhersteller Amazone nutzt 3D-Druck von voxeljet für Gussteilerstellung

    Der deutsche Landmaschinenhersteller Amazone konnte 18 % Gewicht bei der Herstellung eines Prototyps für neuartige Fahrwerksschwingen einsparen. Denn der Familienbetrieb aus Hasbergen bei Osnabrück druckte die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : DMG MORI

    Erfolgreiche Investition in eine Lasertec 30 SLM 2nd Generation von DMG MORI

    Die 1948 gegründete Modellbau Clauß GmbH & Co. KG aus Neukirchen bei Chemnitz hat ihren Ursprung in der Fertigung von Gießereimodellen – zunächst aus Holz, später aus Kunststoff und mit den ersten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Prima Power

    Umfassende Maschinenkonzepte für die Additive Fertigung

    Prima Additive, ein Unternehmensbereich der weltweit tätigen Prima Industrie Group, bietet ein umfassendes Sortiment von Maschinenkonzepten zur Additiven Fertigung an – sowohl für das pulverbettbasierte Schmelzen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Apium

    PEEK für materialextrusionsbasierter Systeme von Apium

    PEEK (Polyetheretherketon) ist ein hochtemperaturbeständiger, thermoplastischer Kunststoff und bildet mit wenigen weiteren Kunststoffen die Leistungsspitze der Hochleistungsthermoplaste. Apium ist ein weltweit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Arburg

    Arburg freeformer für neuartige Klebeanwendungen bei tesa

    Weltweit kennt fast jeder die Marke tesa und benutzt regelmäßig das gleichnamige Klebeband – den Tesafilm. Rund 75 % der selbstklebenden Systemlösungen sind jedoch industrielle Anwendungen. Am Stammsitz des...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Universität Stuttgart

    Leichtbau durch innere Optimierung am ISW der Uni Stuttgart

    Das Fügen individuell strukturierter Stahlbleche ermöglicht die Herstellung topologisch optimierter Bauteile. Die Herstellbarkeit innerer Hohlräume wird dabei genutzt, um die Materialverteilung einer numerischen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : TU Graz Institut für Fertigungstechnik

    Das Powder Layer Fusion (PLF)-Verfahren der TU Graz

    In der Additiven Fertigung gibt es eine Vielzahl an Verfahren, die sich mehr oder weniger gut für den industriellen Einsatz eigenen. Kriterien hinsichtlich Genauigkeit oder Nachbearbeitungsaufwand, aber auch Themen wie...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Weirather

    Absaugung in der WLS 3232 verbessert Bauteilqualität

    Bekannte Probleme innovativ lösen. Eines der Probleme im SLS-Verfahren ist die Verschmutzung des Laser-Schutzglases, das die Laseroptik vom Bauraum trennt. Dass es auch hierfür eine clevere Lösung gibt, beweist die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : voxeljet

    voxeljet DL-Zentrum druckt 500 Kabelklemmen in nur einer Jobbox

    Der britische LED-Lösungsanbieter Spanlite hat sich auf maßgeschneiderte LED-Beleuchtung spezialisiert. Um das Kabelmanagement seiner LED-Panels zu optimieren und Beschädigungen der Kabel zu reduzieren, benötigte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Techsoft

    Das 3D-Druck Labor von Techsoft zum Mieten

    Mit einem völlig neuen Geschäftsmodell will die Linzer Techsoft GmbH interessierten Unternehmen den Einstieg in die Additive Fertigung erleichtern. Mieten statt kaufen. Aber nicht nur die Maschine, sondern gleich das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Kommentar : Fraunhofer IGCV

    Fraunhofer IGCV fertigt Multimaterialbauteile in Laser-Strahlschmelzqualität

    Am Standort Augsburg forscht das Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV) zwischenzeitlich seit über zehn Jahren an der simultanen Verarbeitung von zwei Metalllegierungen in einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Genera Printer

    Mit dem G2/F2 Komplettsystem von Genera zur additiven Serienfertigung

    Stereolithografie und DLP-basierte 3D-Drucksysteme haben den Ruf, schmutzig und geruchsintensiv zu sein. Dass das nicht so sein muss, beweist die Genera Printer GmbH aus Wien mit ihrem G2/F2-Maschinensystem. Solider...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Chiron

    Erster 3D-Metalldrucker made by Chiron

    Mit dem AM Cube entwickelt die Chiron Group, Spezialist für die CNC-gesteuerte, vertikale Fräs- und Drehbearbeitung, jetzt erstmals einen 3D-Drucker für die Fertigung größerer und komplexer Bauteile. Er eignet sich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hage3D

    Hage Sondermaschinenbau und Hage3D entwickeln druckkontrolliertes Beatmungsgerät für Notfälle

    Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie entwickeln Hage Sondermaschinenbau und Hage3D in enger Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Graz ein druck-kontrolliertes Beatmungsgerät für Notfälle.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type :

    Spee3D-Technologie für den EMEA-Raum

    Ab Januar 2020 wird Stefan Ritt als Geschäftsführer der in Gründung befindlichen Spee3D GmbH in Lübeck eine Dependance des innovativen Australischen Herstellers von Coldspray-3D-Druckanlagen aus Melbourne für den...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Grob-Werke

    LMP - neues Verfahren der Grob-Werke

    Die Grob-Werke in Mindelheim sind ein etablierter Hersteller von Bearbeitungsmaschinen für die Serienfertigung, der sein Produktportfolio in den Bereich der Additiven Fertigung ausweitet. Dazu entwickelt das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mapal

    Mit additiver Fertigung zu mehr Produktivität

    Wird bei PKD-Werkzeugen das Gewicht reduziert, kann in der Regel mit deutlich höheren Schnittdaten gearbeitet werden. Neben der konstruktiven Freiheit ist die Möglichkeit der Gewichtsoptimierung einer der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Spectroplast

    Industrielle Silikonteile High-End von Spectroplast

    Man ist es mittlerweile gewohnt, in der Additiven Fertigung alle möglichen Teile in den unterschiedlichsten Werkstoffen herstellen zu können. Eine Ausnahme bilden da die Silikonwerkstoffe. Das Schweizer Start-up...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe297/22536/web/01_Bild_0237-neu_Kopie.jpgMaschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung
Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh- und Fräsbearbeitungszentren, eine Montage und eine Qualitätssicherung. Das Entwicklungsteam besteht aus den beiden Geschäftsführern Günter und Albin Weirather und deren beiden Söhnen Mario und Patrick. Ein kleines, schlagkräftiges Team, das den Großen der Branche die Stirn bieten möchte. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren