Fachverlag x-technik
search
 

Maschinen und Lösungen





  • thumbnail

    content type : BeAM

    DED-Technologie: Kooperation zwischen MT Aerospace und BeAM

    MT Aerospace AG hat sich für den Einstieg in die Directed Energy Deposition (DED/LMD) Technologie entschieden. Mit der Straßburger Firma BeAM befand man sich bereits in weit fortgeschrittenen Verhandlungen und konnte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EOS

    Die FDR-Technologie ermöglicht filigranste Bauteile

    EOS stellte auf der formnext 2019 erstmalig die FDR-Technologie (Fine Detail Resolution) für die Verarbeitung von Kunststoffen vor. EOS entwickelt damit eine Lösung für den pulverbasierten, industriellen 3D-Druck mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : APS - Automatisierte

    Zauberkasten für Carbon 3D-Druck

    Nach drei Jahren Entwicklungs- und Konstruktionsarbeit ist es soweit. Das österreichische Unternehmen aps.techsolutions präsentiert den „Wizard 480+“ auf der AMX in Luzern dem Fachpublikum.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Sintratec

    Die Zukunft der Pharmazie neu gestalten

    In der pharmazeutischen Fakultät der Universität Belgrad befindet sich das erste und einzige 3D-Labor seiner Art in Serbien. Im sogenannten Pharm3D-Lab untersuchen die Pharmazeuten den 3D-Druck von Arzneimitteln mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Weirather

    Steuerung mit Industriestandard für die WLS3232

    Um die Bauqualität in ihren Maschinen zu verbessern und den Anwendern künftig noch mehr Möglichkeiten in Hinblick auf Baugeschwindigkeit und Prozesssteuerung zu geben, ändert die Weirather Maschinenbau GmbH in ihren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : LMI

    Selektives Laserschmelzen für KMUs mit der LMI Alpha 140

    Die Additive Fertigung ist eine Schlüsseltechnologie in der zukünftigen Produktion und ein wesentlicher Enabler für Industrie 4.0. In kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist die zukunftsweisende Technologie...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Techsoft

    Automation beschleunigen mit der HP Jet Fusion 580

    Als Anbieter für Automatisierungslösungen zählen für die Stiwa Automation GmbH Zuverlässigkeit und Lieferzeitentreue zu den Hauptqualitätskriterien. Um bei Prototypen für Anlagenkomponenten und Produkte kürzere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : MetShape

    Mit LMM zu kleinsten Metallbauteilen

    Als Entwicklungsdienstleister beschäftigt sich die MetShape GmbH aus Pforzheim mit der Herstellung von Metallbauteilen im Lithography-based Metal Manufacturing-Verfahren (LMM). Auf einer Hammer Lab35-Maschine der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Genera Printer

    Vernetzte Kompetenz

    Als Entwicklungsdienstleister bietet die KTM Technologies GmbH Lösungen für unterschiedliche Branchen und Anwendungen. Additiv gefertigte Auflage-Pads für Orthesen aus einer adaptiven Gitterstruktur, die auf...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fronius

    Wirtschaftlicher 3D-Druck für Metall

    Wire Arc Additive Manufacturing (WAAM) stößt in der Industrie auf großes Interesse. Die Fertigung mittels lichtbogenbasiertem Lagenaufbau ermöglicht eine große Flexibilität in der Bauteilgeometrie. Insbesondere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    TruPrint 2000 im Einsatz für die Medizintechnik

    Auf der formnext 2019 zeigte Trumpf mit der TruPrint 2000 einen neuen 3D-Drucker, der sich besonders gut für Branchen mit hohen Qualitätsstandards wie die Medizintechnik eignet. Die kompakte Anlage eignet sich auch...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Instandsetzung, Reparatur und Fertigung großer Bauteile mit der Lasertec 125 3D hybrid

    Mit Einführung der LASERTEC 65 3D hybrid 2013 hat sich DMG MORI zu einem globalen Full-Liner in der Additiven Fertigung metallischer Bauteile etabliert. Sukzessive wurde das Sortiment zunächst um die LASERTEC 4300 3D...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Trumpf

    Additive Zukunft mit Metallen

    Trumpf zählt zu den Maschinenpionieren im Bereich der Metall-Additiven Fertigung. Nach einem starken Einstieg im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen aus dem Bereich zurückgezogen, um etwa zehn Jahre später ein umso...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SLM Solutions

    Großes Bauvolumen mit System

    Seit der Markteinführung der SLM®800 hat SLM Solutions seine metallbasierten Additive Manufacturing-Lösungen, die Feinabstimmungen von Steuerung und Hardware sowie die Integration der Multi-Maschinen-Setup-Funktionen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Farsoon Europe

    Kontinuierliches Lasersintern ist industrielle Realität

    Vor einem Jahr hatten wir die Neuerung von Farsoon vorgestellt – aber man konnte sich noch nicht so richtig vorstellen, wie kontinuierliches Lasersintern (CAMS) umgesetzt werden kann. Farsoon hat dieses Verfahren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : BigRep

    Grüne Städte durch PET-Recycling

    BigRep startete die Produktion des weltweit ersten, komplett 3D-gedruckten Umwelthabitats für Grünpflanzen und Insekten. Der GENESIS Eco Screen ist mit einem voll integrierten Bewässerungssystem für Pflanzen- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Arburg

    Fokus Medizintechnik

    Auf der Formnext präsentiert Arburg neue Potenziale des Arburg Kunststoff-Freiformens (AKF). Erstmals auf einem Arburg AM-Stand gibt es eine Sonderfläche zum Thema Medizintechnik. Gezeigt werden vier Freeformer,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hage

    Großformatige, dichte Kanister aus Polypropylen mittels Additiver Fertigung bei Washtec Cleaning Technology GmbH

    Lange Zeit galt Polypropylen, gerade bei großen Bauteilen, aufgrund der starken Schwindung und der Schwierigkeit bei der Druckbetthaftung als unmöglich zu drucken. Hage3D hat das (scheinbar) Unmögliche möglich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emuge-Franken

    Matsuura Machinery und Emuge-Franken im Team

    Matsuura Machinery und Emuge-Franken werden bei der Entwicklung von Werkzeuglösungen für den Markt der hybriden Additiven Fertigung zusammenarbeiten. Der Endverbraucher profitiert von perfekt optimierten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Sintratec

    Forschung an hybriden Materialien

    Im Hybrid Materials Laboratory an der University of Applied Sciences and Arts of Southern Switzerland (SUPSI) werden neue Verbundwerkstoffe entwickelt. Neben einer Vielzahl an Produktions- und Analysegeräten setzen die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hage

    Werkstoffextrusion direkt vom Granulat

    Erstmalig vorgestellt im Jahr 2017, ist das Modell 175 von Hage3D laut Herstellerangabe das präziseste und zugleich größte Gerät, um ABS oder ASA Bauteile zu produzieren. Die hochpräzise Maschine mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO-tech

    Materialvielfalt im Mittelpunkt

    Von faserverstärkt, über flammhemmend, UV-beständig, abriebfest, chemikalienbeständig, elektrostatisch dissipativ oder lebensmitteltauglich bietet die EVO-tech GmbH für jede Anforderung das passende Filament. Die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Multec

    Betriebsmittelherstellung mit der Multirap M500 FDM von Multec

    Seit einem Jahr kommt bei der ZF Friedrichshafen AG im Werk Passau eine Multirap M500 FDM-Maschine von Multec in der Betriebsmittelfertigung zum Einsatz. Erheblich kürzere Durchlaufzeiten, leichtere und damit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Weirather

    Auspacken leicht gemacht

    Im Umfeld der SLS-Technologie ist das Auspacken der Teile aus dem Pulverkuchen meist mit schmutziger Handarbeit verbunden. Die Firma Weirather bietet jetzt zusätzlich zu ihrer Lasersinteranlage die WES 60...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe260/19458/web/Thomas__Fehn.jpgAdditive Zukunft mit Metallen
Trumpf zählt zu den Maschinenpionieren im Bereich der Metall-Additiven Fertigung. Nach einem starken Einstieg im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen aus dem Bereich zurückgezogen, um etwa zehn Jahre später ein umso fulminanteres Comeback zu feiern. Nach wie vor zählt der Maschinenbauer aus Ditzingen (D) zu den technologischen Vorreitern. Dr. Thomas Fehn, General Manager Trumpf Additive Manufacturing, schildert, wie Trumpf den Markt um die Additive Fertigung einschätzt. Das Interview führte: Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren