Fachverlag x-technik
search
 

Top News





  • thumbnail

    content type : Hirtenberger

    Industrielles Posttreatment für Metallbauteile

    Hirtenberger Engineered Surfaces ist Mitglied der Hirtenberger Gruppe und technischer Partner für innovative funktionelle Metalloberflächen. Im Bereich des 3D-Drucks steht die Oberfläche der gedruckten Bauteile im...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Proto Labs

    3D-Druck als moderner Kupferschmied

    Durch die neue Kupferlegierung CuNi2SICr wird die Additive Fertigung mittels Direktem Metall-Lasersintern um ein neues Einsatzgebiet reicher. Vor allem die Möglichkeit, komplexe Geometrien mit besonders feinen Details...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Luzern

    Hervorragende Besucherqualität

    Die AM Expo ist der Ort in der Schweiz, wo sich die verarbeitende Industrie über Möglichkeiten und Trends der Additiven Fertigung informiert. Das hat die dritte Austragung der Fachmesse eindrücklich gezeigt. Die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CGTech

    Additive Verfahren effizient simulieren

    Bereits seit 1988 gilt das Softwareprodukt VERICUT als der Industriestandard, wenn es um die Simulation, Verifikation und Optimierung von CNC-Maschinen geht. Das neue Additiv-Modul ermöglicht nun auch die Simulation...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : igus

    Leistungstest für gedrucktes Zahnrad

    Wie lange hält mein Zahnrad? Um dem Anwender diese Frage zu beantworten, hat Igus jetzt für seine 3D-gedruckten Zahnräder aus dem SLS-Hochleistungskunststoff iglidur I3 den Zahnrad-Lebensdauerrechner entwickelt. Mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hage

    Mit 3D-Druck zum Auto-Interieur

    Der Anlagenbauer 3CON mit Hauptsitz im tirolerischen Ebbs bei Kufstein zählt weltweit zu den führenden Unternehmen im Anlagen- und Werkzeugbau für die Bereiche Presskaschieren, Vakuumkaschieren, Umbugen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Formrise

    Der Weg der Brille

    Wie die Brillenfertigung der Zukunft aussieht, zeigt die formrise GmbH tagtäglich mit der Herstellung additiv gefertigter Brillenfassungen. Als Fertigungsdienstleister für namhafte 3D-Druck Brillenlables bauen die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Arburg

    Prototyp im Originalwerkstoff

    Wenn Bauteile in der Serie im Spritzgießverfahren hergestellt werden, wünschen sich Kunden bereits den Prototyp oder das Funktionsmuster im Originalwerkstoff. Verständlich, denn: Jedes Teil fordert vom Material ein...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Erfurt

    Neue Themen auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D

    Renommierte Keynote-Sprecher beleuchten zur Rapid.Tech + FabCon 3.D Anwendungen und Potenziale des Additive Manufacturing in Medizin, Industrie sowie der Raumfahrt. Mit neuen Ausstellungs- und Kongressthemen sowie...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Freyer

    Erfahrungsbericht Fachingenieur Additive Fertigung

    In diesem Jahr geht die Zusatzausbildung Lehrgang Fachingenieur Additive Fertigung VDI in die zweite Runde. Als einer der ersten Absolventen des Lehrganges erzählt Peter Glökler, Geschäftsführer der Freyer GmbH &...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Trumpf

    Hydraulische Steuerblöcke additiv denken

    Seit Januar dieses Jahres betreibt die Fachhochschule Oberösterreich am Campus Wels im Center for Smart Manufacturing (CSM) eine neue TruPrint 3000 Laserschmelzanlage von Trumpf. Zusammen mit der Division...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : German RepRap

    Maßgeschneiderter Fahrkomfort

    Der Einsatz des 3D-Druckers German RepRap x500 beschleunigt die Entwicklungsprozesse funktionaler Strukturbauteile bei Sika Automotive. Durch die vielfältigen Individualisierungslösungen profitiert das Unternehmen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADFEM

    Innovation durch 3D Druck

    Am 10. September 2019 gibt Cadfem einen breiten Überblick über die Grenzen und Möglichkeiten der Additiven Fertigung, wo die Teilnehmer in Workshop-Atmosphäre eigene Anliegen und Ideen einbringen können.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Pro2Future

    Neuartiges Verfahren für hohes Bauvolumen

    3D-Druck-Verfahren erweisen sich momentan für den Formenbau im Bauwesen vor allem wegen der geringen Auftragungsraten noch als unwirtschaftlich. Das Institut für Fertigungstechnik und das Institut für...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mobility goes Additive

    RAILiability – Bahnen kooperieren europaweit

    Über das führende europäische 3D-Druck Netzwerk Mobility goes Additive arbeiten sieben europäische Bahnen bei Additiver Fertigung zusammen. Die Additive Fertigung ist eine der Schlüsseltechnologien der digitalen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : x-technik

    ADDKON: Branchenüberblick kompakt

    Am 6. Und 7. Juni findet die ADDKON 2019, die Fachkonferenz für Additive Fertigung des Fachverlags x-technik, in St. Wolfgang im Salzkammergut statt. Die Teilnehmer lernen die gesamte Bandbreite der additiven...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : alphacam austria

    Lösungsanbieter für Maschinen und Dienstleistungen

    Starke Partnerschaften sind auch in der Additiven Fertigung häufig der Schlüssel für einen erfolgereichen Marktauftritt. alphacam bietet ihren Kunden komplette Lösungsstrategien für die Additive Fertigung und ist...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Verband 3DDruck

    Mittel aus Digitalpakt nutzen

    Das fordert der Verband 3DDruck. Es sollte ein angemessener Anteil der bereitgestellten Mittel des Digitalpaktes für diese innovative Technologie eingesetzt werden. Die Länder und letztlich die Schulen sollten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Renishaw Austria GmbH

    Gedruckter Fahrradrahmen aus Titan

    Renishaw, Hersteller für generative Fertigungsanlagen zum Drucken von Metallteilen in Großbritannien, hat sich mit einem führenden britischen Fahrradkonstrukteur bzw. -hersteller zusammengetan, um den weltweit ersten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : 1zu1 Prototypen

    Im Expresstempo zu Gummi- und Silkonteilen

    Es gibt gute Gründe, warum elastische Materialien in vielen Bereichen zum Einsatz kommen: eine bestimmte Funktion, eine besondere Haptik oder eine außergewöhnliche Optik sind einige davon. Der High-Tech-Spezialist...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hirtenberger

    Postprocessing in der Serie

    Die Additive Fertigung metallischer Bauteile konnte in den letzten Jahren ihr Potential eindrucksvoll beweisen. Von der Fertigung von Prototypen bis zum 3D-Druck von Ersatzteilen finden sich weitverbreitet Anwendungen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    Laser-Expertise für die Additive Fertigung

    Trumpf ist als unabhängiges Familienunternehmen mit rund 13.500 Mitarbeitern weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen für die Blechbearbeitung und hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Additiven...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : IWK

    Von der Skipiste in den 3D-Drucker

    In Zusammenarbeit mit dem Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK) an der Schweizer Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) und der ARGO Werkstätte für Menschen mit Behinderung in Davos konnte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : GE Additive

    Komplettlösungsanbieter bis in die Serie

    GE Additive ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der additiven Technologie und gehört zu GE, einem Unternehmen mit vielen Jahrzehnten an Erfahrung in der Additiven Fertigung und im additiven Design.   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe258/17719/web/Freyer_(6).jpgErfahrungsbericht Fachingenieur Additive Fertigung
In diesem Jahr geht die Zusatzausbildung Lehrgang Fachingenieur Additive Fertigung VDI in die zweite Runde. Als einer der ersten Absolventen des Lehrganges erzählt Peter Glökler, Geschäftsführer der Freyer GmbH & Co. KG, von seinen Erfahrungen und welchen konkreten Nutzen er und sein Unternehmen aus der Ausbildung ziehen kann. Das Gespräch führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren