Fachverlag x-technik
search
 

Top News





  • thumbnail

    content type : Hage

    Werkstoffextrusion direkt vom Granulat

    Erstmalig vorgestellt im Jahr 2017, ist das Modell 175 von Hage3D laut Herstellerangabe das präziseste und zugleich größte Gerät, um ABS oder ASA Bauteile zu produzieren. Die hochpräzise Maschine mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : joke

    Ergonomie und Sicherheit bei der Nachbearbeitung

    Professionelle Protektion im Postprocessing – der Name für die neue Systemlösung von joke Technology war schnell gefunden: ENESKApostpro! Dahinter steckt ein dichter, komplett eingehauster Arbeitsraum, ausgestattet...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ULT

    AMP+: Kooperation zur Überwindung von Schwachstellen im SLM-Prozess

    Damit sich die Additive Fertigung als industrielles Serienverfahren etablieren kann, gilt es, sämtliche Effizienzpotenziale in der Prozesskette konsequent zu heben und Schwachpunkte zu beseitigen. Mit diesem Ziel haben...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Kommentar : HZG

    Die Zukunft der Additiven Fertigung

    Wer vor 15 Jahren Additive Manufacturing (AM) in ein Unternehmen einführte, war risikobereit. Wer es vor zehn Jahren nicht tat, fiel hinter die Early Adopter zurück. Wer Additive Manufacturing heute nicht einsetzt,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADFEM

    Additive Science optimiert mit Geschwindigkeit

    Wer sich eine Lasersinter-Anlage anschafft, möchte möglichst schnell produktiv sein. Bevor jedoch gute Teile in der Additiven Fertigung aus Metallpulver entstehen, muss der Prozess optimiert werden. Meist geschieht...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rösler Oberflächentechnik

    Nachbearbeiten – in jedem Fall automatisiert

    Ob aus Metall oder Kunststoff gedruckte Teile – das Postprocessing ist noch das Stiefkind der Additiven Fertigung. Charakterisiert durch kostspielige und nicht reproduzierbare manuelle Bearbeitungsschritte. Mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : BigRep

    BigRep CEO Dr. Stephan Beyer wechselt in beratende Funktion

    BigRep, einer der weltweit führenden Hersteller großformatiger 3D-Drucker und Lösungen für Additive Fertigung, startete die nächste Phase der Unternehmensentwicklung mit einem Umbau im Management. CEO Dr. Stephan...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : VDMA

    Der Weg der Additiven Fertigung zu industrieller Reife

    Um komplexe Gebilde zu verstehen, sind Perspektivenwechsel das A und O. Beim Design einzelner AM-Bauteile genügt das Rotieren des Entwurfs am Bildschirm. Beim Aufsetzen stabiler industrieller AM-Prozessketten ist die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : YXLON

    Industrielle Computertomografie

    Additive Fertigungsverfahren haben in den vergangenen Jahren Einzug in viele Branchen gehalten und spielen besonders in der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie in der Medizin eine tragende Rolle. Röntgenbasierte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Kommentar : Proto Labs

    Wenn Materialauswahl und Know-how aufeinandertreffen

    Dienstleister in der Additiven Fertigung bieten oft eine immense Auswahl an möglichen Materialien für den 3D-Druck. Ohne das passende technische Fachwissen, Know-how und Erfahrung verfliegen die errungenen Vorteile...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Otto Fuchs

    Expertise in Leichtbau

    Die Otto Fuchs KG führt Additive Manufacturing (AM) als ergänzendes Fertigungsverfahren zu Schmieden, Strangpressen und Ringwalzen ein. Große Entwicklungsschritte werden dabei durch die Expertise in der Verarbeitung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO-tech

    Materialvielfalt im Mittelpunkt

    Von faserverstärkt, über flammhemmend, UV-beständig, abriebfest, chemikalienbeständig, elektrostatisch dissipativ oder lebensmitteltauglich bietet die EVO-tech GmbH für jede Anforderung das passende Filament. Die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Multec

    Betriebsmittelherstellung mit der Multirap M500 FDM von Multec

    Seit einem Jahr kommt bei der ZF Friedrichshafen AG im Werk Passau eine Multirap M500 FDM-Maschine von Multec in der Betriebsmittelfertigung zum Einsatz. Erheblich kürzere Durchlaufzeiten, leichtere und damit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Weirather

    Auspacken leicht gemacht

    Im Umfeld der SLS-Technologie ist das Auspacken der Teile aus dem Pulverkuchen meist mit schmutziger Handarbeit verbunden. Die Firma Weirather bietet jetzt zusätzlich zu ihrer Lasersinteranlage die WES 60...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Arburg

    Mehr Bewegung im Freeformer 300-4X

    Auf der Messe formnext werden vier Freeformer-Maschinenexponate und zahlreiche Bauteilbeispiele zu sehen sein. Zu den technischen Neuerungen von Arburg zählt die Verarbeitung faserverstärkter Kunststoffe mit dem neu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SL Profi

    Der Name ist Programm

    Seit über 20 Jahren vertrauen die Kunden nun schon auf die Kompetenz von SL Profi. Das Familienunternehmen hat sich auf die Fertigung komplizierter kleiner Bauteile spezialisiert, die sich durch hohe Präzision,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : bkl 3d

    bkl Lasertechnik eröffnet neuen Standort bkl 3d in Sonneberg

    Am 12. September 2019 wurde der neue Standort der bkl 3d GmbH in Sonneberg eröffnet. Damit bestätigt Unternehmensgründer und Geschäftsführer Bernd Klötzer den Wachstumskurs seines Unternehmens und schafft die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hirtenberger

    Integration der Nachbearbeitung im metallischen 3D-Druck

    Der Weg der Additiven Fertigung metallischer Bauteile in die industrielle Fertigung wurde nach vielen Jahren der Forschung und auch einigen Rückschlägen begangen. Damit verbunden ist die Umstellung der Fertigung von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mesago Messe Frankfurt

    formnext 2019

    Mit dem weiteren Ausbau der Prozesskette und einer Vielzahl an Sonderthemen setzt die formnext auch im fünften Jahr ihr beeindruckendes Wachstumstempo fort und festigt ihre Position als weltweit führende Messe für...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : BIBUS

    Harter Renneinsatz

    Schon seit einigen Jahren gilt die Formula Student als die Kaderschmiede für die Rennsportentwicklung. In verschiedenen Disziplinen messen sich Universitäten und andere Bildungseinrichtungen darin, wer das beste...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Luzern

    AM: Fokusthema in der Medtech-Industrie

    Vom 10. bis 11. September 2019 wird die Swiss Medtech Expo zum dritten Mal der Treffpunkt für die Schweizer Medtech-Zulieferbranche. Dabei sind Ausstellung, Wissensvermittlung und Netzwerk aufeinander abgestimmt und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Kegelmann

    30 Jahre vorne dabei

    Zu einer Zeit als auch im CAD-Umfeld die Industrie noch weitgehend zweidimensional dachte, wagte Stephan Kegelmann den Schritt in die Additive Fertigung. Er war damit einer der ersten in Europa überhaupt, der eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Carl Zeiss SMT

    Ganzheitliche Qualitätsprüfung

    3D-Metalldruckverfahren werden zunehmend Teil der industriellen Produktionskette. ZEISS 3D ManuFACT vereint hierfür eine Auswahl an Produkten aus dem Zeiss Portfolio zur durchgängigen Prozess- und Qualitätskontrolle....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Sandvik Additive

    Erster 3D-gedruckter Diamant

    Auch wenn dieser Diamant nicht funkelt, ist er doch für eine breite Palette von industriellen Anwendungen einfach perfekt. Sandvik Additive Manufacturing ist es gelungen, mit einem neuen Verfahren hochkomplexe Formen...   
    mehr lesen >>


Neuere anzeigenÄltere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2019/Additive%20Fertigung/Ausgabe260/19458/web/Thomas__Fehn.jpgAdditive Zukunft mit Metallen
Trumpf zählt zu den Maschinenpionieren im Bereich der Metall-Additiven Fertigung. Nach einem starken Einstieg im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen aus dem Bereich zurückgezogen, um etwa zehn Jahre später ein umso fulminanteres Comeback zu feiern. Nach wie vor zählt der Maschinenbauer aus Ditzingen (D) zu den technologischen Vorreitern. Dr. Thomas Fehn, General Manager Trumpf Additive Manufacturing, schildert, wie Trumpf den Markt um die Additive Fertigung einschätzt. Das Interview führte: Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren