Fachverlag x-technik
search
 

Top News





  • thumbnail

    content type : Hochschule Landshut

    10. Landshuter Leichtbau-Colloquium (LLC): neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis

    Unter dem Titel „Leichtbau – von der Wissenschaft bis zur Schlüsseltechnologie für Ressourceneffizienz“ bietet das erstmals online durchgeführte 10. LLC der Hochschule Landshut am 24./25. Februar 2021 mehr als...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : InnovatiQ

    Liquid Additive Manufacturing: Das alles ist möglich

    Liquid Additive Manufacturing (LAM) überzeugt durch eine hohe Prozessgeschwindigkeit, verzugsfreien Druck und die fast grenzenlose Formfreiheit. Darüber hinaus entsprechen die technischen Eigenschaften denen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AIT

    WE3D: Leichtmetallbauteile aus dem 3D-Drucker

    Großer Erfolg für das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen des AIT Austrian Institute of Technology: Mit der Förderzusage für das COMET-Projekt „We3D“ (Wire-based additive manufacturing – materials and...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AM Austria

    Österreich verzeichnet weltweit die größte Steigerungsrate bei 3-D-Druck Patentanmeldungen

    Der jüngste Report des europäischen Patentamtes zeigt die enorme Innovationskraft Österreichs im 3-D-Druck. Zwischen 2014 und 2017 stiegen die Patentanmeldungen aus Österreich um ganze 1.300 %. Die durchschnittliche...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Messe Erfurt

    Nachhaltigkeit als Leitidee des Rapid.Tech 3D Fachkongresses 2021

    Erstmals hat der renommierte Rapid.Tech 3D Fachkongress sein Programm einer Leitidee verschrieben: Nachhaltigkeit heißt der rote Faden, der sich vom 4. bis 6. Mai 2021 durch alle Foren ziehen wird. Wissenschaftler,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AM Austria

    Digitale Resilienz: Wie die 3-D-Druck Industrie der Wirtschaftskrise trotzt

    Die laufende Covid-19-Krise und dessen wirtschaftliche Folgen führen international zu Kürzungen und Desinvestitionen im Innovationsbereich. In der additiven Fertigung finden sich jedoch Ausnahmen, die diesem Trend...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rösler Oberflächentechnik

    Die nächste Generation der S1 von AM Solutions – 3D post processing technology

    Es sind nicht nur Ausstattungsdetails wie der schwenkbare Drehkorb für ergonomisches und verschmutzungsfreies Be- und Entladen, Schwenkdüsen, die eine Rekontamination verhindern oder auch die atexkonforme Ausrüstung,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Solukon

    Technologie von Solukon zur automatisierten Entpulverung

    Einfache Entfernung und Wiederverwendung von ungeschmolzenem Metallpulver ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Industrialisierung der Additiven Fertigung. Die EOS GmbH hat zwei von Solukon Maschinenbau GmbH...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Stürmer Maschinen

    Neuer Druckkopf Optimill 5X von Optimum

    In Zusammenarbeit mit der Universität Trier und einem Deutschen Ingenieurbüro hat die Optimum Maschinen Germany GmbH, die Teil der Unternehmensgruppe Stürmer ist, einen neuen 3D-Druckkopf entwickelt, der 5-achsigen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mesago Messe Frankfurt

    Formnext Connect 2020

    Auch als rein virtuelle Version wird die Formnext im November der führende internationale Marktplatz für Innovationen und Networking der Additiven Fertigung und intelligenten Produktion. Als Formnext Connect bietet...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AIT

    11. Ranshofener Leichtmetalltage 2020 - digital

    Leichtbau durch die Anwendung von Leichtmetallen ist ein wesentlicher Innovationstreiber, um ein nachhaltiges, ressourcenschonendes Transportwesen zu etablieren. Auf den diesjährigen 11. Ranshofener Leichtmetalltagen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Materialise

    Materialise Think-In Series

    In den letzten drei Jahrzehnten hat Materialise den additiven Fertigungsmarkt maßgeblich mit beeinflusst. Effizienz, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit standen dabei im Vordergrund. Für die nächste Dekade gilt es,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Additive Marking

    Mit additiver Direktmarkierung papierlos zur Bauteil-DNA

    Obwohl sich die additive Fertigung als Vorzeigetechnologie der Digitalisierung und modernster Prozesstechnik darstellt, bilden handschriftliche Dokumentationen und Laufkarten die Grundlage zur „Steuerung“ der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Trumpf

    Ceratizit beschleunigt seinen Prototypenbau

    Für gute Ideen hat Lothar Schmid ein feines Gespür. Als Innovation Manager bei der Ceratizit Austria GmbH im österreichischen Reutte braucht er das. Schließlich soll er Neuentwicklungen voranbringen. Schmid muss...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Ophir Spiricon Europe

    Voraussetzungen für die Serienfertigung

    Die Konstanz der Laserparameter innerhalb des Selektiven Laserschmelzens nimmt wesentlichen Einfluss auf die Reproduzierbarkeit des gesamten Prozesses. Sowohl die Hersteller als auch die Anwender der Laseranlagen sind...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hage3D

    Serienproduktion im FDM-Druck in adaptierter Hage3D 84L

    Im Bereich der Antriebstechnik zählt die Breco Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG zu den wohl renommiertesten Herstellern von Zahnriemen aus Polyurethan. Um bei der Herstellung von individuellen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Solukon

    Solukon SFP 770 für automatisierte Nachbearbeitung von Polymerbauteilen

    Die Solukon Maschinenbau GmbH bringt auf der Formnext Connect vom 10. bis 12. November 2020 die neueste Ergänzung ihrer Reihe automatisierter Entpulverungssysteme für die Additive Fertigung auf den Markt. Das Solukon...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : joke

    Die joke ENESKApostpro - professionelle Protektion im Postprocessing.

    Erfolgreiche additive Verfahren müssen inklusive des Postprocessings konsequent zu Ende gedacht werden. Falsch gewählte Werkzeuge oder ein nicht optimaler Bearbeitungsansatz können Bauteile beschädigen und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : OST

    3D-DRUCK mit Schweizer Premium-Schokolade

    Der CHOCOFORMER® (Schokoladen 3D-Drucker) der OST – Ostschweizer Fachhochschule (ehemals HSR – Hochschule für Technik Rapperswil) ermöglicht die Herstellung von additiv gefertigten Sujets bzw. Bauteilen mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Weirather

    Maschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung

    Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh-...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO-tech

    Familienzuwachs bei EVO-tech – Mittelklasse ganz groß

    Auf den kürzlich in Schörfling am Attersee und Mönchengladbach abgehaltenen Hausmessen präsentierte die EVO-tech GmbH ihre neueste Entwicklung – den EL-28. Damit schließt das Unternehmen die Lücke zwischen dem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Montanuniversität Leoben

    Materialprüfung durch FFG-Projekt eFAM4Ind

    Additive Manufacturing oder 3D-Druck ist in Sachen Kosteneffizienz, Personalisierbarkeit sowie Nachhaltigkeit anderen Verfahren stark überlegen und setzt sich deshalb in immer mehr Bereichen durch. Die Möglichkeiten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Rösler Oberflächentechnik

    TEAMZIEREIS erweitert DL-Spektrum mit Elektropolier-Verfahren von AM Solutions

    Mit der Investition in das innovative Trockenpolierverfahren DryLyte baut das auf Dentalprodukte und Dienstleistungen spezialisierte Fräszentrum Teamziereis GmbH sein Angebotsspektrum weiter aus. Die DLyte 10D-Anlage...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : CADFEM

    Gut zu Wissen

    Schicht für Schicht wird im Laser Powder Bed Fusion-Verfahren (LPBF) ein Metall- oder Kunststoffpulver hauchdünn aufgetragen. Ein Laserstrahl schmilzt die Bereiche des künftigen Bauteils so auf, dass ein Festkörper...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Im Gespräch

/xtredimg/2020/Additive%20Fertigung/Ausgabe297/22536/web/01_Bild_0237-neu_Kopie.jpgMaschinenbau-Know-how für die Additive Fertigung
Das 1964 gegründete Familienunternehmen Weirather Maschinenbau und Zerspanungstechnik GmbH beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und beheimatet auf etwa 1.200 m² Betriebsfläche einen modernen Maschinenpark aus Dreh- und Fräsbearbeitungszentren, eine Montage und eine Qualitätssicherung. Das Entwicklungsteam besteht aus den beiden Geschäftsführern Günter und Albin Weirather und deren beiden Söhnen Mario und Patrick. Ein kleines, schlagkräftiges Team, das den Großen der Branche die Stirn bieten möchte. Das Interview führte Georg Schöpf, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren